Seite auswählen

Selbsthilfe Cottbus

REKIS Cottbus
Regionale Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe
Räume für Frauen e. V.
Mitglied im paritätischen Wohlfahrtsverband

Selbsthilfe Cottbus

REKIS Cottbus
Regionale Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe
Räume für Frauen e. V.
Mitglied im paritätischen Wohlfahrtsverband

Gruppe:   Schlafapnoe

 
Schätzungsweise 2,5 Millionen Menschen leiden an einer chronischen Schlafstörung, der obstruktiven Schlafapnoe.
Bei dieser Erkrankung kollabieren die Atemwege im Schlaf. Der Schlafende schnarcht und wenn ihm die Luft wegbleibt, schreckt er mehrfach auf, ohne es zu merken. Die nächtlichen Schlafunterbrechungen sind eine ungeheure Belastung für den Körper, weil er nicht zur Ruhe kommt. Die Betroffenen leiden vor allem an Konzentrationsstörungen und erhöhter Müdigkeit am Tage, Auslöser für den gefährlichen Sekundenschlaf bei der Autofahrt.
Schlimme Folgen einer – über Jahre – unentdeckten Schlafapnoe sind Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkt oder Schlaganfall.
Unsere Selbsthilfegruppe – gegründet im November 2000 – bietet allen Betroffenen Hilfe zur Selbsthilfe an.

Unsere Angebote sind:

  • die Gruppentreffen mit interessanten Gesprächsrunden, für den Austausch wichtiger Tipps und Anregungen;
  • Unterstützung geben, bei der Bewältigung z.B. von Problemen mit den Krankenkassen oder der medizintechnischen Versorgung;
  • Arztvorträge, Videos und Beratungen mit Vertretern der Medizintechnik; Sie erhalten wichtige Informationen über Hintergründe und Ursachen der Erkrankung, (neue) medizinische Behandlungsmethoden sowie verbesserte Gerätetechnologien.
  • die Zusammenarbeit mit anderen regionalen und überregionalen Selbsthilfegruppen, mit dem Ziel, viel Wissenswertes für den Erhalt der eigenen Gesundheit zu erfahren;
  • jeden 2. Montag (Werktag) im Monat steht Ihnen im Seminarraum der Flamingo-Apotheke Cottbus in der Bahnhofstraße 63 ein kompetenter Ansprechpartner der Selbsthilfegruppe zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Vorstandssitzungen 2019
(jeweils 15.00 Uhr) mit Sprechstunde (jeweils 16.00 Uhr) im Seminarraum der Flamingo-Apotheke in Cottbus, Bahnhofstraße 63.

14.01.  –  11.02.  –  11.03.  –  08.04.  –  13.05.  –  03.06. (weil 2.Montag Pfingsten)

08.07.  –  12.08.  –  09.09.  –  14.10.  –  11.11.  –  09.12.

Unser Ansprechpartner ist zu erreichen unter Telefon / Fax: 0355 / 42 17 51

Postanschrift des Vereins:     Selbsthilfegruppe Schlafapnoe Lausitz e.V.
                                                        c/o   REKIS Cottbus
                                                       Thiemstraße 55 , 03050 Cottbus

Jahresterminplan 2019
für unsere Gruppentreffen und Mitgliederversammlungen

  • 01.02.       Gruppentreffen im Seminarraum der Flamingo-Apotheke Cottbus
  • 27.02.       Bowling-Nachmittag
  • 27.03.       Mitgliederwahlversammlung
  • 26.04.       Gruppentreffen im Seminarraum der Flamingo-Apotheke Cottbus
  • 29.05.       Ausflug in die nähere Umgebung von Cottbus
  • 28.06.       Gruppentreffen im Seminarraum der Flamingo-Apotheke Cottbus
  • Juli           Urlaubsmonat
  • 28.08.       BUS-Fahrt zum Erfahrungsaustausch
  • 27.09.       Gruppentreffen im Seminarraum der Flamingo-Apotheke Cottbus
  • 30.10.       Bowling-Nachmittag
  • 28.11.       Mitgliederversammlung und weihnachtlicher Jahresabschluss

Gruppentreffen (GT) – jeweils immer an einem Freitag um 16.00 Uhr im Seminarraum der Flamingo-Apotheke Cottbus, Bahnhofstraße 63. Zu unseren Gruppentreffen sind Interessenten immer herzlich willkommen.
Gruppentreffen – mal anders – sind unsere Bowling-Nachmittage. Dazu treffen sich – zu einem abgestimmten Termin –  sportlich interessierte unserer Gruppe.
Bei den Ausflügen werden die Ziele vorher gemeinsam abgestimmt und allen bekanntgegeben.
Zu den Mitgliederversammlungen am 27.03.19 bzw. 28.11.19 ergeht jeweils eine Einladung an alle Mitglieder mit Bekanntgabe von Ort und Zeit.

 

Immer aktuell – 
unsere Aktivitäten innerhalb der letzten 12 Monate

Heutzutage reden Menschen
zu leise über Wichtiges,
zu laut über Banales,
zu viel über Andere,
zu selten miteinander und
viel zu oft ohne nachzudenken.

Mit diesem Spruch beginnen wieder interessante Monate unserer Selbsthilfearbeit.

Januar und Februar 2019

Aufgrund der geänderten Raumbelegung findet unser erstes Gruppentreffen in diesem Jahr am Freitag, den 01. Februar 2019  im Seminarraum der Flamingo-Apotheke Cottbus, Bahnhofstraße 63 um 16.00 Uhr statt. Traditionell werden wir unser Treffen in gemütlicher Runde mit Kaffee und Kuchen beginnen.

Dezember 2018

Unser Vorsitzender, Wolfgang Krüger sowie der Vorstand unserer SHG wünschen allen Mitgliedern und Ihren Partnern geruhsame Weihnachtsfeiertage, einen guten Rutsch ins nächste Jahr und für 2019 Gesundheit und alles Gute. Ein besonderer Gruß und beste Genesungswünsche denen, die derzeit neben der Schlafapnoe weitere Krankheiten zu überstehen haben.
Zum gut besuchten Jahresabschlusstreffen am 28.11.2018 gab unser Vorsitzender mit einer gelungenen PowerPoint-Präsentation einen Rückblick auf Höhepunkte des Jahres 2018.
Es wurde die Anzahl der Zusammenkünfte etwas reduziert, aber dennoch allen Beteiligten viel Information und Erfahrungsaustausch gegeben. Begeisterte Teilnehmer gab es zu unseren Bowling-Nachmittagen.
In 2018 leisteten wir mit unserem INFO-Stand Öffentlichkeitsarbeit bei drei Veranstaltungen. Auftakt war im April die Teilnahme am 2. Selbsthilfetag im Carl-Thiem-Klinikum. Im Oktober waren es gleich zwei Veranstaltungen. Zum einen erhielten wir eine Einladung für den 20. Oktober zur Jahrestagung des Vereins „Schlafmedizin Berlin/Brandenburg“. Unser Vorsitzender beteiligte sich an der Podiumsdiskussion zum Thema „Telemedizin“. Tags darauf – am 21. Oktober – waren wir im Rahmen der REKIS mit unserem INFO-Stand auf der Cottbusser HerbstMesse präsent.
Immer wieder gut angenommen waren unsere Ausflüge. Auf Einladung des Selbsthilfevereins für Schlafapnoe / Schlafstörungen des Landes Sachsen fuhren am 05. Mai mit einem Kleinbus 15 Interessierte unserer Gruppe zum 3. Patientenkongress nach Neustadt/Sachsen bei Dresden. Gut gelungen war auch der Besuch im Planetarium in  Cottbus-Sandow am 30. Mai und – wieder hervorragend organisiert durch Heinz Biewald – unsere traditionelle 14. BUS-Fahrt am 29. August, diesmal zu einem Erfahrungsaustausch in das HELIUS Klinikum Bad Saarow, im Schlaflabor der Klinik für Pneumologie und am Nachmittag besuchten wir das 750 Jahre alte Kloster in Neuzelle, das Barockwunder von Brandenburg.
Unseren Dank Allen, die sich aktiv am Gruppenleben beteiligten und bei der Organisation der Treffen und Ausflüge halfen.

November 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende und das diesjährige Jahresabschlusstreffen rückt näher.
Alle Mitglieder der Selbsthilfegruppe wurden mit Schreiben vom 15.11.18 per Post oder per Email zu unserem Jahresabschlusstreffen recht herzlich eingeladen. Treffpunkt am Mittwoch, den 28. November um 15.00 Uhr, ist die Begegnungsstätte der Volkssolidarität in Cottbus-Sandow, Elisabeth-Wolf-Straße 41. Wir beginnen unser Treffen mit einer gemütlichen Kaffeerunde mit Kuchen. Im Rahmen des Erfahrungsaustausches – zum Abschluss des Treffens – gibt es zur Stärkung ein Büfett.
Wir begrüßen als Gast, Frau Nadine Roch-Leupolt. Sie ist Pflegedienstleiterin der Volkssolidarität am Standort Cottbus. Frau Roch-Leupolt informiert und beantwortet unsere Fragen zum Thema „Was tun – wenn Pflege notwendig wird.“
Unser Vorsitzender, Herr Wolfgang Krüger, gibt einen Rückblick auf das Jahr 2018. Im Weiteren sprechen wir über geplante Veranstaltungen und Treffen im nächsten Jahr.
Für die anschließende Diskussion werden Themenvorschläge dankend angenommen.
Zur besseren Planung der Veranstaltung ist eine umgehende Rückmeldung zur Teilnahme erwünscht.

Ein Hinweis zur Pflege/Aktualisierung unserer Web-Seite:
In den vergangenen Monaten wurde die Internetseite der REKIS professionell neu gestaltet. Die Zugriffsrechte zur Bearbeitung der Internetauftritte wurden neu vergeben. Ab dem 22.November sind eigene Aktualisierungen in unserem Bereich wieder möglich.

Oktober 2018

Wie im September bereits angekündigt, trafen sich am 24. Oktober um 15 Uhr sportlich interessierte unserer Gruppe zum Bowling-Nachmittag in der Freizeitoase am Amtsteich.
Zwei Stunden konnten wir uns auspowern und Kalorien abbauen. Um nicht ganz geschwächt den Heimweg antreten zu müssen, blieben alle Teilnehmer noch zum Abendessen. Dabei wurden die Bowling-Ergebnisse ausgewertet und die Champions  gekürt.
Zur Jahrestagung des Vereins „Schlafmedizin Berlin/Brandenburg“ (SMBB) am 20. Oktober waren wir mit einem Info-Stand vertreten. Unser Vorsitzender – Wolfgang Krüger – beteiligte sich an der Podiumsdiskussion zum Thema „Telemedizin“. Bereits einen Tag später – am 21. Oktober – waren wir im Rahmen der REKIS mit unserem Info-Stand auf der Cottbusser HerbstMesse präsent. Das Interesse für die Arbeit der Selbsthilfegruppen hielt sich in Grenzen.

September 2018

Wie geplant fand am 28. September um 16 Uhr unser Gruppentreffen im Seminarraum der Flamingo-Apotheke statt. Zu Beginn unseres Treffens – traditionell die Kaffeerunde mit Kuchen und Gesprächen.
Im Anschluss wertete Herr Krüger unsere jährliche Busfahrt aus – sehr gute Resonanz von allen Beteiligten mit guten Ergebnissen beim Erfahrungsaustausch im HELIUS Klinikum Bad Saarow. Dazu sahen wir viele Schnappschüsse vom Tagesausflug, zusammengestellt im PowerPoint-Format.
Zum Ende des Gruppentreffens  wurden die nächsten Termine besprochen – Bowling-Nachmittag in der Freizeitoase am 24.10. und Hinweis auf die gesonderte Einladung zum Jahresabschluss am 28.11. im Gebäude der Volkssolidarität in Cottbus Sandow.

August 2018

Am 29. August unternahmen wir zum 14. Mal unsere traditionelle jährliche Busfahrt, diesmal zu einem Erfahrungsaustausch in das HELIUS Klinikum Bad Saarow, im Schlaflabor der Klinik für Pneumologie und am Nachmittag besuchten wir das 750 Jahre alte Kloster in Neuzelle. Der geplante Besuch des Schiffshebewerkes Niederfinow musste aus zeitlichen Gründen gecancelt werden.
Mit einem großen Reisebus der Lausitz Touristik GmbH erreichten wir mit 40 Teilnehmern pünktlich unser erstes Ziel – das HELIUS Klinikum in Bad Saarow. Unsere SHG wurde mit einem kleinen Imbiss in einem Schulungsraum der Klinikum empfangen. Wir sahen einen Schulungsvortrag über Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen und Schlafapnoe. Im Anschluss beantwortete Oberarzt Kristian Vogel offene Fragen zur Schlafapnoe und führte uns durch das Schlaflabor der Klinik. Dort wurden wir auch vom Chefarzt der Klinik für Pneumologie begrüßt. Dr. med. Oliver Pociuli erzählte wissenswertes zur Organisation sowie zum Aufbau des Schlaflabors und beantwortete Fragen. Mit einem Gruppenfoto vor dem Klinikgebäude beendeten wir unseren interessanten Erfahrungsaustausch.
Nach einem guten Mittagessen im Bahnhofshotel „Die Bühne“ Bad Saarow steuerten wir gestärkt unser Ziel in Neuzelle an.
Bei herrlichstem Sonnenschein machten wir einen Rundgang durch die 750 Jahre alte Klosteranlage. Immer wieder überwältigend die prunkvolle Inneneinrichtung der katholischen Stiftskirche St. Marien, dann durch die Gartenpforte in den barocken Klostergarten mit der Terrassenanlage. Im schattigen Bereich vor der Orangerie lud das Kulturcafé „Barocco“ zu Kaffee und Kuchen ein. Kritik gab es bei der Bereitstellung des Kuchens – wenn eine Reisegruppe rechtzeitig angemeldet war, sollte auch Kuchen da sein (aus 21 Stücken wurden schnell mal 42). Überall wird auf die schlanke Linie geachtet :). Unsere Rücktour führte uns noch vorbei an der evangelischen Kirche zum Heiligen Kreuz und dann über den Stiftsplatz zum Ausgang. Wir bestiegen unseren Reisebus und traten unsere Heimreise nach Cottbus an. Es war wie immer ein sehr schöner Ausflug mit interessanten Eindrücken. Der Wettergott hat auch wieder mitgespielt.
Für die gute Vorbereitung und Organisation der Tagesfahrt mit dem Reisebus danken wir Heinz Biewald. Die Fahrt verlief wieder planmäßig und ohne Vorkommnisse.
Wir danken auch der Knappschaft Bahn See, die unsere jährliche Busfahrt mit Projektfördermitteln in Höhe von 500 Euro unterstützte.

Juli 2018
Urlaubsmonat

Die Erholung ist die Würze der Arbeit.
[Plutarch von Chäronea (ca. 50 – 120 n.Chr.)]

Juni 2018

Wie geplant fand am Freitag, den 29. Juni um 16 Uhr unser Gruppentreffen im Seminarraum der Flamingo-Apotheke statt. Zu Beginn unseres Treffens traditionell unsere Kaffeerunde mit Kuchen. Danke dafür!
Als Gäste begrüßten wir diesmal Herrn Lage und Frau Losehand von der Firma Saegeling. Herr Lange informierte über die Eröffnung der Filiale von Saegeling in Cottbus, Leipziger Straße 45b (Hinterhaus).
Im Anschluss sprach Herr Krüger über die neuen Datenschutzbedingungen und die Auswirkungen auf die Selbsthilfe.

Mai 2018

Unser jährlicher Ausflug in die nähere Umgebung von Cottbus führte uns in diesem Jahr am 30. Mai zum Planetarium in Cottbus-Sandow. Der „Sternenspaziergang“ beginnt um 14:30 h. Danach treffen wir uns zum gemütlichen Abschluss im „Cafè Engel“
(Wehrpromenade 3, 03042 Cottbus-Sandow – vom Planetarium 5 bis gemütliche 10 Gehminuten).

März und April 2018

Aufgrund der geänderten Raumbelegung und den Osterfeiertagen verschiebt sich unser Gruppentreffen auf Anfang April. Wir treffen uns am Freitag, den 06.04.2018 um 16 Uhr im Seminarraum der Flamingo-Apotheke.
Ich erinnere an den 20.04.2018. Interessierte sind in der Zeit von 14 – 17 Uhr zum  „ 2. Selbsthilfetag“ der REKIS im CTK Cottbus herzlich eingeladen. Unsere Gruppe ist mit einem Info-Stand vertreten.

Januar und Februar 2018

Aufgrund der geänderten Raumbelegung fand unser erstes Gruppentreffen in diesem Jahr am Freitag, den 02. Februar 2018  im Seminarraum der Flamingo-Apotheke Cottbus, Bahnhofstraße 63 um 16.00 Uhr statt. Traditionell begannen wir unser Treffen in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen. Der Kuchen wurde gebacken von unserem Klaus Hamann. Ein Dankeschön dafür.
Gut gestärkt sahen wir im Anschluss eine populärwissenschaftliche Doku über die größten Irrtümer unseres Schlafes. Das Video zeigte uns die vielen falschen Vorstellungen, über einen guten und erholsamen Schlaf, z.B. wieviel Schlaf benötigt man, um nicht krank zu werden.
Diskutiert und abgestimmt wurde über den geänderten Veranstaltungsplan.
Am 28. Februar um 15.00 Uhr  trafen sich sportlich Interessierte unserer Gruppe zu einem Bowling-Nachmittag in der Freizeitoase am Amtsteich Cottbus. Zwei Stunden lang konnten wir uns auspowern. Bowling-Champion wurde unser Wolfgang Krüger bei den Männern und bei den Frauen war Helga Elsner unsere Beste – alle anderen haben auch gewonnen – … an Erfahrung. Es hat Spaß gemacht und das war das Wichtigste an diesem Nachmittag. Das anschließende Abendessen „a la carte“ hat die Energiedepots wieder aufgefüllt und war ein gelungener Abschluss des Tages.