Seite auswählen

Selbsthilfe Cottbus

REKIS Cottbus
Regionale Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe
Räume für Frauen e. V.
Mitglied im paritätischen Wohlfahrtsverband

Selbsthilfe Cottbus

REKIS Cottbus
Regionale Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe
Räume für Frauen e. V.
Mitglied im paritätischen Wohlfahrtsverband

Gruppe: Pulmonale Hypertonie – Cottbus/ Brandenburg

Pulmonale Hypertonie ist eine seltenen tückische Krankheit, bei der die Lunge und das Herz betroffen sind. Die Blutgefäße der Lunge sind verengt, wodurch der Blutdruck in den Lungengefäßen zwischen linker und rechter Herzkammer ansteigt. Dieses führt zu einer Durchblutungsstörung der Lunge, zu einer verschlechterten Sauerstoffaufnahme und zu einer zunehmenden Überlastung der rechten Herzkammer bis hin zum Rechtsherzversagen.
Als Symptome fallen bei PH-Patienten zunächst Luftnot, starke Ermüdbarkeit und Erschöpfung auf, daneben verminderte Leistungsfähigkeit, Schwindel und
Brustschmerzen. PH wird durch ihre unspezifische Symptomatik fast immer spät erkannt.Die Selbsthilfegruppe ist für mich und alle anderen Patienten eine echte Bereicherung um Informationen über neue Forschungsergebnisse, Therapiemöglichkeiten, Austausch von Erfahrungen und Informationen zu erhalten.
Patienten und Partner erhalten von den uns betreuenden Ärzten, Spezialisten und Therapeuten, sowie den staatlichen Institutionen alle erdenkliche Unterstützung. Die Lebensqualität zu erhalten, bzw. zu verbessern, sind wir bemüht. Ausserdem setzen wir alles daran, die Krankheit im Frühstadium zu erkennen um eben diese Lebensqualität so hoch als möglich zu halten. Aus diesem Grund möchte ich mich im Namen der Gruppe bei allen Ärzten herzlich bedanken.

Maria Holfeld

Wir treffen uns immer montags um 9.30 Uhr zum Atemsport mit anschließendem Erfahrungsaustausch.
weitere Informationen über Tel: 0355/873461

Weitere Informationen erhalten Sie über die REKIS Cottbus.